Filter: Schlagwort

Aufzeichnungen eines Querulanten

Aufzeichnungen eines Querulanten beim Schäxpir Theaterfestival

20. Juni 2017

Ab Samstag, dem 24.6.2017 läuft mein Stück AUFZEICHNUNGEN EINES QUERULANTEN unter der Regie von Julia Burger beim Schäxpir Theaterfestival in Linz. Beim Publikumsgespräch nach der Vorstellung am Samstag werde ich selbst vor Ort sein. Kommt zahlreich! www.schaexpir.at

Zum Inhalt: Anhand der Verhaftung des deutschen Studenten Josef S. bei der Demonstration gegen den sogenannten Akademikerball in Wien und in dem darauffolgenden Prozess gegen ihn wird deutlich, wie real Macht und wie realitätsfern die Mächtigen sein können. Wie fahrlässig Sprache sein kann. Wie schon das Wort zur Waffe werden kann. Josef S. wird zum Staatsfeind, zum Störenfried, zum Querulanten.

„Ich bin kein Held. Ich bin das Rauschen der Informations- und Kommunikationskanäle, ich niste mich in den Kanälen ein und erzeuge Lärm, mein Fehler ist der Lärm, den ich erzeuge, an dieser Stelle könnte Stille sein, das Recht will Stille, ich erhebe Einspruch und folgenden Anspruch: an dieser Stelle könnte meine Geschichte beginnen, an dieser Stelle beginnt der Informationskrieg, beginnt das Rauschen in den Informationskanälen. Ich bin kein Held. Ich bin die Sollbruchstelle (…)“

image1

Nach Wien, nach Wien! Zur offenen Burg!

27. September 2016

Am kommenden Samstag, dem 1.Oktober lese ich im Rahmen der Offenen Burg gegen Mittag aus meinem Roman Astronauten, nachmittags wird mein Theatertext Aufzeichnungen eines Querulanten von Sara Abbasi in den „Katakomben“ der Burg szenisch eingerichtet und am Sonntag, dem 2.Oktober lese ich nochmals, diesmal Essays. Kommt! (Genaue Uhrzeiten folgen asap).

www.burgtheater.at

burg_bild